Bildraum 01
19. Oktober 2017 bis 29. November 2017

LISA KLEIN

any body at home?

 

Bildraum 01 | Wien 1, Strauchgasse 2
Öffnungszeiten: Di-Fr, 13-18 Uhr  

Eröffnung: Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19 Uhr

Begrüßung:
Günter Schönberger, Bildrecht
Zur Ausstellung:
Ingo Nussbaumer, Universität für angewandte Kunst
im Gespräch mit Lisa Klein

In der Ausstellung any body at home? thematisiert Lisa Klein im Bildraum 01 drei ihrer Zugänge zum Thema menschlicher Abwesenheit. Die Künstlerin beschäftigt sich mit der „virtuellen Moderne“ – jenem modern-durchsichtigen Lebensraum, der sich nicht nur in Glasfassaden widerspiegelt, sondern auch in einem noch nie dagewesenen Datenstrom in den virtuellen Räumen des Netzes. Viele unverbindliche Verbindungen, schnelle, kostenlose ‚Likes’ prägen diese Form der Zuwendung ohne reale menschliche Präsenz.

An der Schnittstelle von physisch erlebbarem Raum und vom Menschen geschaffener virtueller Realität setzt Klein unterschiedliche künstlerische Medien ein: Anhand von ihr gesetzten ‚linearen Gravuren’ verschiebt Lisa Klein in „Durchsichten“ vereinfachte Architekturzeichnungen zu sich durchdringenden und überlagernden, transparenten Raumansichten. Im Arbeiten mit dem Widerstand des sandigen, steinartigen Materials kontrastiert die Künstlerin archaische Ursprünglichkeit zu den virtuellen Lebensräumen unserer Zeit.

Unter dem Titel „No Body Sculptures“ transformiert die Künstlerin Körperabformungen fotografisch in körperlose Raumobjekte. Bei den Betrachtenden erzeugt sie so geistige Konstrukte imaginärer Skulpturen. Klein versteht dies als Metapher für die Abwesenheit, jenes Menschen, dessen virtuelles Pendant in sozialen Netzwerken präsent ist. Die optische Abwesenheit des Menschen wird auch in Lisa Kleins Arbeiten „Flying Dutch Houses“ deutlich: eine Fotoserie leer stehender, am Wasser liegender holländischer Häuser. Sie scheinen in einem beinahe vollständig dematerialisierten Umfeld zu schweben. 

Mit durchaus kritischem Blick hinterfrägt Lisa Klein diesen im doppelten Sinne „durchsichtigen Lebensraum“ mit seinen atemberaubenden Ausblicken und oft verborgen bleibenden virtuellen Einblicken.

Ausstellungsdauer: 20. Oktober - 29. November 2017

Mehr Informationen auf der Homepage von Lisa Klein

ÜBER DIE KÜNSTLERIN
Lisa Klein 
*1958 in Stockerau/ Niederösterreich. Lebt und arbeitet in Wien

EINZELAUSSTELLUNGEN (in Auswahl)
2015 Dolly and Bolly get dressed, Wubet Art and Design Space, Wien 
2013 Valeur déclarée, Grosswerk, Wien 
2011 Neue Linien, Kunstnetzwerk Karin Kirste
2010 Analog_digitale Diptychen, Kunsthalle Wien project space
2008 Fleischr(l)ose Diät, Galerie Young Austrian Art, Wien
2005 Stages, Schauspielhaus, Wien
2004 Figurbetont, Adam Arts, Wien
2002 Portraits, Kunstsalon Oskar Schmidt, Wien

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (in Auswahl)
2017 AtHome Gallery_Wien/Basel, Wien
2015 Sotheby´s Benefizauktion/ CS Hospiz Rennweg, Semperdepot, Wien
2014 2nd, Galerie Markhof 2, Wien
2012 Einblicke XII, Galerie Erhard Witzel, Wiesbaden; drink.EAT.art, NöART, Kulturschloss Reichenau, Reichenau an der Rax
2010 Move(mo)ments, Eco+ Artlounge, Palais Niederösterreich, Wien; Smarter Cities, IBM-Symposium, Wien
2009 Florafiktionen, QuadrART, Dornbirn; Tease Art Fair, Köln; Frauenzimmer, Galerie Brunnhofer, Linz
2005 Oase_Open Art Space, Kultur Axe, Wien
2003 Die Welt wie sie ist, Kunst. am Esteplatz, Wien

 

Fotocredits:
LISA KLEIN, Duchsicht03, graviert in Quarzsand, Acrylharz, Vinylfarbe auf Aludibond | 75x100cm | © Bildrecht Wien, 2017;
LISA KLEIN, Flying Dutch House 09, 2016, Archival Pigmentprint auf Fine Art Cotton Rag, 42x59,4 cm, Ed.: 2/5  | © Bildrecht Wien, 2017;
LISA KLEIN, Flying Dutch House 11, 2016, Archival Pigmentprint auf Fine Art Cotton Rag, 42x59,4 cm, Ed.: 2/5  | © Bildrecht Wien, 2017;
LISA KLEIN, Untitled_NBSF020_72, 2011/17, Archival Pigmentprint kaschiert auf Aludibond, Acrylglas, 75x100 cm, Ed.: 1/3 | © Bildrecht Wien, 2017.

Ausstellungsarchiv

14. September 2017 bis 13. Oktober 2017
CAROLINE HEIDER
Wiener Werkstätte
03. August 2017 bis 08. September 2017
FLORIAN RAINER
The Lost Land