BILDRECHT @ PARALLEL VIENNA 2019

BILDRECHT @ PARALLEL VIENNA 2019
28. September 2019


PARALLEL VIENNA | Bildrecht YOUNG ARTIST Award

Dieser von der Urheberrechtsgesellschaft Bildrecht ausgerichtete Kunstpreis folgt der Idee der PARALLEL VIENNA, die Qualität junger, aufstrebender Kunst ins Bewusstsein zu heben.

Aus den Beiträgen der ARTIST STATEMENTS bzw. artistic INTERVENTION - Solopräsentationen wählt eine unabhängige Jury eine*n Gewinner*in aus und prämiert die Präsentation mit 2.000 Euro. Mit dem Preis verbunden ist außerdem eine Solo-Präsentation im Bildraum 01 zur Zeit der PARALLEL VIENNA 2020.

Nach einem Rundgang des Kurator*innen-Teams der PARALLEL VIENNA — Stefan Bidner und Antje Prisker — mit der unabhängigen Expert*innen-Jury wird der PARALLEL VIENNA | Bildrecht YOUNG ARTIST Award am Samstag, den 28. September um 17 Uhr vergeben.

Jury 2019:
Cornelis van Almsick, Galerie Zeller van Almsick
Janina Falkner, Kuratorin MAK
Franz Graf, Künstler
Christine Scheucher, Kulturjournalistin Ö1
Günter Schönberger, Geschäftsführer Bildrecht

_______________

Die Kunstmesse und Ausstellungsplattform PARALLEL VIENNA findet heuer vom 24. bis 29. September 2019 in der Lassallestrasse 5, 1020 Wien, statt.  In der siebenten Ausgabe der Messe wird wieder ein vorübergehend leerstehendes Gebäude mit Kunst bespielt. Die Messe eröffnet am Dienstag, den 24. September 2019.

Die Location der PARALLEL VIENNA 2019 ist ein Bürogebäude aus den 90er Jahren, das vom kürzlich verstorbenen, bekannten österreichischen Architekten Wilhelm Holzbauer entworfen wurde. Etwa 30 Galerien (GALLERY STATEMENTS), rund 50 Kunsträume, Kunstvereine und Off-Spaces (PROJECT STATEMENTS), und sechs institutionelle Partner werden Ausstellungen zeigen.

PARALLEL VIENNA ist ein innovatives Ausstellungskonzept, bei dem die ausgestellte Kunst in einen Dialog mit den leerstehenden Gebäuden tritt, in denen sie stattfindet. Denn die einzelnen Ausstellerinnen und Aussteller der Messe stellen nicht in Kojen sondern in vorgefundenen Räumen der Location aus. Dadurch entstehen ungewöhnliche und spannende Ausstellungssituationen, jenseits der klassischen "white cube" Ästhetik kommerzieller Kunstmessen, Galerien oder Museen. Viele der gezeigten künstlerischen Arbeiten sind daher ortsspezifische und eigens für den temporären Ausstellungsraum entwickelt.

Ein Kernstück sind wieder die etwa 30 Künstlerinnen und Künstler, die von der PARALLEL VIENNA eingeladen werden, eine Solopräsentation zu zeigen (ARTIST STATEMENTS) oder künstlerisch im Gebäude zu intervenieren (INTERVENTIONS). Aussteller*innen 2019:
www.parallelvienna.com/exhibitor-list-2019/

________________

PARALLEL VIENNA
24. bis 29. September 2019
Lassallestrasse 5, Wien
www.parallelvienna.com

 

News

Neuigkeiten und Wissenswertes

Informieren Sie sich hier über unsere kommenden Events, über rechtliche Neuerungen und Kampagnen

Bildraum 01 | 07 | Bodensee

FAQ

FAQ - Urheberrecht & Bildrecht

Fragen und Antworten zu den Themen: Urheberrechtsschutz, Zuständigkeiten und Organisation der Bildrecht, Folgerecht und Leerkassettenvergütung