Eyes On - Monat der Fotografie Wien | Rahmenprogramm

Rahmenprogramm
27. Oktober 2014 bis 30. November 2014

 

EYES ON TALKS
Das Ende der Fotografie, so wie wir sie kennen. 
Gespräche über die Zukunft des Mediums. 

MUSA
Felderstraße 6–8
1010 Wien

Dienstag, 4. November, 19 Uhr
Thema Fotomagazin: Wer zum Teufel liest denn heute noch Fotografiezeitschriften?
DIANE SMYTH im Gespräch mit Andreas J. Hirsch

Dienstag, 11. November, 19 Uhr
Thema Fototechnik: Wie entsteht eine technische Revolution in der Fotografie?
LUCIEN SAMAHA im Gespräch mit Andreas J. Hirsch

Dienstag, 18. November, 19 Uhr
Thema Fotobuch: Was kommt nach dem Ende des Fotobuch-Hypes? 
HANS-MICHAEL KOETZLE im Gespräch mit Andreas J. Hirsch 

Mittwoch, 26. November, 19 Uhr
Thema Fotovestival: Kann das Format Fotografie-Festival seinen enormen Erfolg überleben?
SAM STOURDZÉ im Gespräch mit Andreas J. Hirsch

 

EYES ON IRAN. Diskussion, Konzert und Künstlergespräch

HINTERLAND
Krongasse 20
1050 Wien 

Bei HINTERLAND steht zeitgenössische Kunst aus dem Iran im Vordergrund. Gemeinsam mit der Silk Road Gallery Teheran wurde 2014 erstmals iranische Fotografie nach Österreich. Für Eyes On haben sich vier iranische KünstlerInnen mit bedeutenden Erzählungen und Legenden aus ihrem Land auseinandergesetzt. KünstlerInnen: Babak Kazemi, Shadi Ghadirian, Jalal Sepehr, Tahmineh Monzavi.

Montag,  10. November, 19 Uhr: Diskussion „Literatur und Theorie“
Dienstag, 11. November, 20 Uhr: Konzert PROZOROV TRIO
Mittwoch, 19. November, 19 Uhr: Künstlergespräch

  

EYES ON WALK mit Thomas Licek (Managing Director, Eyes On)  

Photon Gallery
Absberggasse 27/9
1100 Wien

Mittwoch, 19. November, 16 Uhr
Thomas Licek (Managing Director, Eyes On) führt im Rahmen der Vienna Art Week zu ausgewählten Ausstellungen in der Brotfabrik Wien. Anmeldung erforderlich unter office@eyes-on.at

 

EYES ON WALK mit Walter Moser (Leiter der Fotosammlung, Albertina)

Albertina
Albertinaplatz 1
1010 Wien

Freitag, 21. November, 13.30 Uhr
Walter Moser (Leiter der Fotosammlung, Albertina) führt durch den Studiensaal der Albertina. Anmeldung erforderlich unter office@eyes-on.at

 

PODIUMSDISKUSSION. Das wandernde Auge und die Kunst in öffentlichen und medialen Räumen

OstLicht. Galerie für Fotografie
Absberggasse 27
1100 Wien

Montag, 24. November, 19 Uhr
Podiumsdiskussion mit Stella Rollig (Direktorin LENTOS), Kaspar Mühlemann Hartl (Geschäftsführer museum in progress) u.a. Ausgehend von der Ausstellung „Travelling Eye“ (Profil 1995/1996) wird die Frage gestellt wie sich die Vermittlung und Wahrnehmung von (Foto-)Kunst im medialen und im öffentlichen Raum in den letzten 20 Jahren verändert hat. 

 

Nähere Informationen und weitere Events finden Sie hier:

News

Neuigkeiten und Wissenswertes

Informieren Sie sich hier über unsere kommenden Events, über rechtliche Neuerungen und Kampagnen

Bildraum 01 | 07 | Bodensee

FAQ

FAQ - Urheberrecht & Bildrecht

Fragen und Antworten zu den Themen: Urheberrechtsschutz, Zuständigkeiten und Organisation der Bildrecht, Folgerecht und Leerkassettenvergütung