MEDUSA*ODE | Bert Gstettner | Hannes Mlenek | Günther Rabl | Odeon Theater

MEDUSA*ODE
11. März 2016 bis 12. März 2016

Performances: 11. und 12. März 2016, 20 Uhr

TANZ*HOTEL im Odeon
Odeon Theater, Taborstraße 10, Wien 2

Mythos, Schiffbruch und aktuelle Ereignisse berühren sich in der Choreografie, in der 'Ode on Medusa'. Théodore Géricaults historisches Gemälde ‘Das Floss der Medusa’ wird zum Spiegelbild menschlicher Tragödien.

Die Medusa, das vor 200 Jahren gesunkene Schiff und die Gorgo mit den Schlangenhaaren, lassen Bert Gstettner nicht los. Im vergangenen Herbst hat das erste Ergebnis der als work in progress konzipierten Multimedia-Performance in der riesigen Halle der Ankerbrotfabrik beeindruckt. Aus „Medusa*Expedit“ ist nun „Medusa*Ode“ geworden und diese wird im magischen Ambiente des Odeon Theaters als “Ode On Medusa“ aufgeführt.

Aus der anfänglichen Expedit-ion ist also eine Ode geworden, wobei im Titel jeweils der Aufführungsort mitgedacht ist.
Wesentlichen Anteil an der Aufführung hat auch der bildendende Künstler Hannes Mlenek, der zeichnend und malend als Kommentator den Bühnenraum gestaltet und im Laufe des Geschehens als Gefährte des Schiffbrüchigen zum Performer wird.  
Den musikalische Raum hat Günther Rabl gestaltet. Er lässt akustisch die Wogen hochgehen und das Unglücksschiff samt Mann und Maus im Meer versinken.

Wie schon „Medusa*Expedit“ geht auch „Medusa*Ode“ weit über das historische Geschehen hinaus, beschäftigt sich mit dem Mythos von Medusa und bezieht gedanklich die Gegenwart ein.
Die aus unterschiedlichen Sparten kommenden Künstler Gstettner, Mlenek und Rabl setzen ihre jeweiligen Ausdrucksmittel in Beziehung und geben eine alle Sinne fordernde Performance.

Kartenreservierung: karten@odeon.at | +43 1 2165127 | Online-Reservierung
Info: http://www.tanzhotel.at/de/projekte

Trailer zur Performance 
(Trailer entstanden bei MEDUSA*EXPEDIT, 2015)

Choreografie, Raumbühne, Performance: Bert Gstettner
Rauminstallation, Bilder, Performance: Hannes Mlenek
Komposition, Akustische Inszenierung: Günther Rabl

Eine Produktion von Tanz*Hotel / Art*Act Kunstverein.

Mit freundlicher Unterstützung von
WienKultur, Wien Leopoldstadt, Bildrecht.

 

Fotocredits: BERT GSTETTNER, HANNES MLENEK, "Medusa", Performancedokumentation, 2015 | Foto: Grünwald, 2015 | © Bildrecht Wien, 2016.

News

Neuigkeiten und Wissenswertes

Informieren Sie sich hier über unsere kommenden Events, über rechtliche Neuerungen und Kampagnen

Bildraum 01 | 07 | Bodensee

FAQ

FAQ - Urheberrecht & Bildrecht

Fragen und Antworten zu den Themen: Urheberrechtsschutz, Zuständigkeiten und Organisation der Bildrecht, Folgerecht und Leerkassettenvergütung