AROTIN & SERGHEI | Everything We See Could Also Be Otherwise | ARS ELECTRONICA

AROTIN & SERGHEI
04. September 2014 bis 08. September 2014

 

KONZERT
Everything We See Could Also Be Otherwise

Brucknerhaus Linz
Untere Donaulände 7, 4010 Linz

Konzert: 7. September 2014 um 19.45 Uhr

Orchestermusik und digitale Klänge einerseits, Live-Elektronik und Visualisierungen andererseits: Seit 2002 sind das die programmatischen Pole der Großen Konzertnacht von Ars Electronica Festival, Brucknerhaus Linz und Bruckner Orchester Linz.

Das Künstlerduo AROTIN & SERGHEI präsentiert in Kooperation mit museum in progress im Brucknerhaus die Installation INFINITE SCREEN II. Der erste Teil des Projekts wurde 2013 in Zusammenarbeit mit dem Klangforum Wien im Wiener Konzerthaus realisiert und war dem Renaissancekünstler Andrea Mantegna gewidmet.

In Linz wird nun der zweite Teil des Projekts zur Uraufführung von Marco Lemkes Stück "Chimères“ (musiziert vom Brucknerorchester Linz) gezeigt. Lemke arbeitet bevorzugt mit klassischen Musikformaten, die er mit neuen Klängen füllt. 

Inspiriert von Ludwig Wittgensteins Satz "Everything We See Could Also Be Otherwise" setzt sich die live zur Musik animierte Projektion mit Wahrnehmungstäuschungen und den illusionären Oberflächen der allgegenwärtigen digitalen Bilder auseinander. Iris-Scans, Flying Cells aus dem Ars Electronica Biolab, Bildmaterial aus dem Teilchenbeschleuniger des CERN, sowie die grotesken Gesichter der Schimären von Notre-Dame-de-Paris sind das Material dafür.

AUSSTELLUNG
INFINITE SCREEN Part II 
- eine Hommage an Ludwig Wittgenstein

Ausstellungsdauer: 4. bis 8. September 2014

Im Rahmen der Ars Electronica zeigen AROTIN & SERGHEI Arbeiten aus ihren Zyklen FLYING CELLS, BLACKLIGHT & WHITESCREEN.

 

AROTIN & SERGHEI
Alexander AROTIN ist in seiner Geburtsstadt Wien, in Paris und Moskau aufgewachsen und studierte zunächst an der Wiener Musikhochschule Klavier, Komposition und Musiktheorie. In seiner Arbeit integriert er zunehmend visuelle Elemente und studiert Kunst, Bühnenbild und Film an der Universität für Angewandte Kunst Wien. 
SEGHEI Victor Dubin, in Chisinau, UdSSR, geboren, studiert Geschichte, Journalismus, Kunst, Tanz, Mode und Design in Moskau, Montpellier und an der Universität Wien.

Die beiden in Wien, Berlin, Barcelona und Südfrankreich ansässigen Künstler, arbeiten seit 1994 zusammen und veröffentlichen ihre Installationen und Bilder seit 2010 als Duo AROTIN & SERGHEI.

 

Fotocredits: AROTIN & SERGEI, INFINITE SCREEN II, 2014 © Bildrecht Wien, 2014.
AROTIN & SERGEI, Everything We See Could Also Be Otherwise, 2014 © Bildrecht Wien, 2014.

News

Neuigkeiten und Wissenswertes

Informieren Sie sich hier über unsere kommenden Events, über rechtliche Neuerungen und Kampagnen

Bildraum 01 | 07 | Bodensee

FAQ

FAQ - Urheberrecht & Bildrecht

Fragen und Antworten zu den Themen: Urheberrechtsschutz, Zuständigkeiten und Organisation der Bildrecht, Folgerecht und Leerkassettenvergütung