Michael Kos | Making Sense | Kunsthalle Wil

MICHAEL KOS
07. September 2014 bis 19. Oktober 2014

 

AUSSTELLUNG 
MAKING SENSE

Kunsthalle Wil
Grabenstrasse 33
9500 Wil, Schweiz

Eröffnung: 6. September um 18 Uhr

Verbindend für die vielfältigen Objekte, Installationen und "Bildschlichtungen" von Michael Kos ist ein explizites Materialverständnis, das der Künstler als Ausgangspunkt für sein Schaffen sieht. Kos erachtet die Idee als wichtig, aber er ist dezidiert kein Konzeptkünstler: «Ideen hat man, Objekte macht man. Mein Interesse gilt vor allem dem zweiten. Machen bedeutet immer eine enge Begegnung mit Materie.»

Seine Präsentation Making Sense in der Kunsthalle Wil lässt erkennen, wie viel Bildpotential zerschnittene Landkarten haben, wie assoziativ Steine durch pointierte Eingriffe werden oder wie bedrohlich Milchkannen durch eine kleine Kontextverschiebung sein können.

 

MICHAEL KOS
*1963 in Villach. Lebt und arbeitet in Wien und in Retz/NÖ.
1986-91 Studium an der Hochschule für angewandte Kunst/Wien.

Einzelausstellungen, -projekte u.a.: 
2014 ROUND UP, Bildraum 07, Wien
2013 VERFERTIGUNG, Kunsthalle Grünspan, Feffernitz, Kärnten
2013 HIN & HER, Projekt beim Viertelfestival NÖ, Installation an der Grenze A/CZ
2012 GEMISCHTER SATZ, Galerie Freihausgasse, Villach (mit R. Kaplenig)
2012 SELBST ICH NICHT, Galerie Chobot, Wien
2011 RANDOM NOISE, MZM Museumszentrum Mistelbach, NÖ
2011 BLUE NOISE, Kunstraum Galerie Walker, Klagenfurt 

 

Fotocredits: MICHAEL KOS, U.S. Milkforce, 2013 © Bildrecht Wien, 2014.
MICHAEL KOS, lose Formation, 2013 © Bildrecht Wien, 2014.

News

Neuigkeiten und Wissenswertes

Informieren Sie sich hier über unsere kommenden Events, über rechtliche Neuerungen und Kampagnen

Bildraum 01 | 07 | Bodensee

FAQ

FAQ - Urheberrecht & Bildrecht

Fragen und Antworten zu den Themen: Urheberrechtsschutz, Zuständigkeiten und Organisation der Bildrecht, Folgerecht und Leerkassettenvergütung