this human world - Filmfestival 2014 | Eröffnung | Gartenbaukino

this human world
04. Dezember 2014 bis 11. Dezember 2014

 

Eröffnung: 4. Dezember 2014 um 20 Uhr
Gartenbaukino 
Parkring 12, 1010 Wien

FILMFESTIVAL
Auf dem Programm stehen dieses Jahr vom 4. bis 13. Dezember über 80 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme, sowie zahlreiche Podiumsdiskussionen, Lectures und Workshops, die ein klares Ziel haben: die Augen zu öffnen - auch außerhalb des Kinosaals. 

this human world eröffnet 2014 mit dem eindrucksvollen Spielfilm At Home (Sto spiti) des in Griechenland geborenen Regisseurs Athanasios Karanikolas. Ohne großes Drama spinnt Karanikolas ein stilistisch komplexes Melodram rund um unterschwellige Machtverhältnisse, Abhängigkeiten und soziale Ungleichheiten.

Im Anschluss an den Eröffnungsfilm lädt this human world zu Konzert und Party im Foyer des Gartenbaukinos mit einem live Auftritt von KRISTY AND THE KRAKS und dem Wiener DJ-Kollektiv PUSSY TRIO.

Das gesamte Programm zum Filmfestival finden Sie auch online: www.thishumanworld.com
Anmeldung zur Eröffnung am 4. Dezember bitte per Mail an: eroeffnung@thishumanworld.com 

 

AUSSTELLUNG
Im Rahmen von this human world zeigt Marko Zink im Bildraum 07 die Unterwasserserien „Schwimmer & Fremd”. 

Eine Fotografie aus der Serie „Fremd“ wurde zum Hauptsujet aller Programmhefte, Plakate und Werbemittel des Filmfestivals gewählt. Das Plakat selbst wird in einer limitierten Edition veröffentlicht, aller Erlös kommt dem Festival zugute.

In Anwesenheit des Künstlers findet im Bildraum 07 eine Finissage und Nachtführung am 9. Dezember um 20 Uhr statt.

Bildraum 07
Burggasse 7-9, 1070 Wien

 

Fotocredits: MARKO ZINK, koffer 7011_23, Detail | Courtesy Galerie Michaela Stock © Bildrecht, Wien 2014.

News

Neuigkeiten und Wissenswertes

Informieren Sie sich hier über unsere kommenden Events, über rechtliche Neuerungen und Kampagnen

Bildraum 01 | 07 | Bodensee

FAQ

FAQ - Urheberrecht & Bildrecht

Fragen und Antworten zu den Themen: Urheberrechtsschutz, Zuständigkeiten und Organisation der Bildrecht, Folgerecht und Leerkassettenvergütung