Junge Kunst Parcours 2015 | Ausschreibung | Frist: 6. Februar 2015

19. Dezember 2014 bis 06. Februar 2015

 

Junger Kunst Parcours 2015

Am 3. Juni 2015 findet der „Junge Kunst Parcours“ im Rahmen des WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2015 in einer Kulturinstitution im 3.Bezirk statt.

Gesucht werden: 
Performances (max. 20 Minuten) 
Raum- oder Videoinstallationen 
Visuals 
Gemälde, Zeichungen und Objekte, die in Form von Installationen oder Performances die Barriere zum Betrachter überschreiten. 
Bitte Konzept, CVs und Videolinks bis 6. Februar 2015 an: jungekunstparcours@gmx.at

Der Junge Kunst Parcours wurde 2013 ins Leben gerufen, und definiert sich als ein junges Veranstaltungsformat an der Schnittstelle von darstellender und bildender Kunst um jene verstärkt im Rahmen von Veranstaltungen zu verbinden und deren Wechselwirkungen zu untersuchen. 

Das Ziel ist es eine nachhaltige Plattform für junge bildende und darstellende Künstler_innen zu schaffen, ihnen die Möglichkeit zu bieten sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen. Der jährliche Wechsel des Veranstaltungsortes bestimmt den Charakter des Formates und trägt zur Vielfalt des kulturellen Angebotes des jeweiligen Bezirkes bei. 

Der Junge Kunst Parcours richtet sich an junge, zeitgenössische Kunstschaffende (Altersgrenze 35 Jahre). Dieses Jahr wird wieder verstärkt nach Kollaborationen zwischen bildenden und darstellenden Kunstschaffenden und vermitteln auch Künstler_innen, die interessiert sind, eine Arbeit transdisziplinär zu schaffen, zu bearbeiten, zu reproduzieren gesucht. Die Projekte können dieses Jahr in- und outdoor umgesetzt werden. 

 

Thema 2015 „Freiheit inklusive Exklusion“ 
Im Zuge des Jubiläums des Österreichischen Staatsvertrages am 15. Mai 2015 wird Leopold Figl’s Zitat „Österreich ist frei!“ wieder in ein gesellschaftliches Bewusstsein gerufen. Dies gibt Anlass sich dem Begriff der „Freiheit“ zu widmen, diesen zu bearbeiten, zu hinterfragen und seine Perspektiven in Hinblick auf das Jahr 2015 zu ergründen und zu beleuchten. 

Gesucht werden Künstler_innen, die sich im Zuge des Junge Kunst Parcours 2015 mit der Thematik „Freiheit inklusive Exklusion“ auseinandersetzen. Die Arbeiten können sich in Zusammenhang mit aktuellen politischen oder kulturpolitischen Fragen, mit künstlerischen Schaffensprozessen auseinandersetzen oder sich dem Thema auf Rezeptionsebene annähern. Uns interessieren dabei besonders die Zwischenräume, die Grenzen, die Umwege und die Ausnahmen. Österreich ist frei? Die Kunst ist frei? Wo liegen die Grenzen der Kunst bzw. der Freiheit? Exklusivität vs. Exklusion? 

Eindrücke 2014:
Junge Kunst Parcours 2014 / Brotfabrik 
Junge Kunst Parcours 2014 / Trieste
Junge Kunst Parcours 2014 / Preview / Bildraum 01 

 

Organisation:
Künstlerische Leitung: Jasmine Falmbigl, Raffaela Gras, Manuel Gras 
Roter Teppich für junge Kunst: Manuel Gras, Marcus Schober
Veranstalter: Roter Teppich für junge Kunst / WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2015

News

Neuigkeiten und Wissenswertes

Informieren Sie sich hier über unsere kommenden Events, über rechtliche Neuerungen und Kampagnen

Bildraum 01 | 07 | Bodensee

FAQ

FAQ - Urheberrecht & Bildrecht

Fragen und Antworten zu den Themen: Urheberrechtsschutz, Zuständigkeiten und Organisation der Bildrecht, Folgerecht und Leerkassettenvergütung