EUROART | Enzi Versteigerung | 27. Mai | MQ Haupthof

EUROART Versteigerung
21. Mai 2015 bis 27. Mai 2015

 

Versteigerung der Kunstwerke zu Gunsten von "Nachbar in Not":
Freitag, 27. Mai, 18 Uhr | MQ Haupthof    

Im Rahmen des Eurovision Song Contest (ESC) wurden 40 Stück der international bekannten MQ Hofmöbel von 40 österreichischen KünstlerInnen gestaltet, dabei wird jedem ESC-Teilnehmerland ein Sitzmöbel gewidmet. 

Seit 15. Mai werden die Kunstwerke im MQ Haupthof präsentiert, die am 27. Mai unter der Leitung des Auktionshauses Kinsky zu Gunsten von Nachbar in Not für die Erdbebenopfer in Nepal im MQ Haupthof versteigert werden. 4 Möbel werden im Dezember im Rahmen von Licht ins Dunkel versteigert. Alle Interessierten können dabei mitbieten, um ihre Lieblingsunikate zu erwerben.

40 Länder, 40 Werke: Den KünstlerInnen wurde per Los ein Land zugeteilt, mit dem sie sich thematisch bei der Gestaltung der MQ Möbel aus der jüngsten Modellgeneration „Viena“ (nach „Enzi“ und „Enzo“) auseinandersetzen. Kuratiert wird die Gemeinschaftsaktion des ORF und des MQ von Leopold Museum, Kunsthalle Wien und mumok, die für die Auswahl der KünstlerInnen verantwortlich zeichnen. 

Zu den beteiligten KünstlerInnen, darunter auch einige Bildrecht-Mitglieder, zählen neben anderen:
Anna-Maria Bogner, Hannes Mlenek, Johannes Deutsch, Christian Eisenberger, Tex Rubinowitz, Ina Loizl, Liesl Raff, Rudi Hübl, Stylianos Schicho, Thomas Draschan, Matthias Noggler, Kamen Stoyanov, Lukas Troberg und Hans Glaser. 
Das MQ Möbel zum ESC-Teilnehmerland „Österreich“ wird von der in Wien lebenden Schweizer Künstlerin Nives Widauer gestaltet.

 

Fotocredits: ANNA-MARIA BOGNER, Euroat Enzi-Gestaltung für Weissrussland, 2015.
MATTHIAS NOGGLER,  Euroat Enzi-Gestaltung für Malta, 2015.

 

News

Neuigkeiten und Wissenswertes

Informieren Sie sich hier über unsere kommenden Events, über rechtliche Neuerungen und Kampagnen

Bildraum 01 | 07 | Bodensee

FAQ

FAQ - Urheberrecht & Bildrecht

Fragen und Antworten zu den Themen: Urheberrechtsschutz, Zuständigkeiten und Organisation der Bildrecht, Folgerecht und Leerkassettenvergütung