LESUNG | TERESA PRÄAUER | 6. April | Bildraum 07

TERESA PRÄAUER | Johnny und Jean (bei Franz)
23. März 2016 bis 03. Mai 2016

Lesung: Mittwoch, 6. April, 19 Uhr 
Bildraum 07, Burggasse 7-9, Wien 7

Im Rahmen der Ausstellung Linien - Allianzen laden der Künstler Franz Türtscher und Bildraum 07 zur Lesung von Teresa Präauer.

Die Schriftstellerin und Künstlerin nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer in der Lesung aus ihrem Roman "Johnny und Jean" mit zu den lust- und leidvollen Erfahrungen auf dem künstlerischen Weg von der Aufnahmeprüfung bis zum Weltruhm, inklusive Aktzeichenkurs für schüchterne Genitalpaniker.

In zahlreichen Episoden schildert die Autorin mit viel Humor und Esprit das abenteuerliche Leben zweier Kunststudenten, die sich in ihrem eigenen Stil und im Leben üben. So verliert sich Johnny etwa konstant in seiner Fantasie, die ihm jene Lust verschafft, die er im Leben zu missen meint, in dem Jean, sein Konkurrent, sein Freund, sein Vorbild, irgendwie immer zu brillieren scheint. 

Präauer verfährt versiert mit der Perspektivik, mit Rhythmus und Zeitgestaltung, um das Lebensgefühl der sehr unterschiedlich gezeichneten Figuren einzufangen. Sie macht den Rezipienten unaufdringlich und doch packend mit der Psychologie der jungen Künstler vertraut und lässt an Capotes "Sommerdiebe" oder an Truffauts "Jules et Jim" denken.

Teresa Präauer schreibt regelmäßig Essays zu Kunst, Theater, Mode und Pop. Neben Arbeiten in den Sammlungen der Artothek des Bundes, der Linzer Landesgalerie und des Ursula-Blickle-Videoarchivs, ist sie derzeit mit einer Ausstellungsinstallation im LENTOS Kunstmuseum Linz vertreten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen 
und laden im Anschluss zu einem Glas Wein!
 

FRANZ TÜRTSCHER | Linien - Allianzen

Das Ausforschen von Strukturen des Denkens, Vorstellens und Handelns ist Thema der Ausstellung Linien – Allianzen von Franz Türtscher, die während der Lesung von Teresa Präauer zu sehen ist.

Seine Auseinandersetzung mit Ordnungsprinzipien führt von Rasterstrukturen über Variationen der Linienführung bis hin zu farbigen Studien von Harmonie und Disharmonie. Im Bildraum 07 konfrontiert der Künstler mit unzähligen gegeneinander verschobenen Fadenkreuzen, die im Spannungsfeld zwischen hell-dunkel, senkrecht-waagrecht, kontinuierlich-diskontinuierlich, als offene oder geschlossene Felder zum Ausdruck kommen.

Das Erarbeiten des Bildes als mentales Szenario, als Sprachgenerator, als Artikulationsmedium des Emotionalen und Außersprachlichen, gründet bei Türtscher in der Struktur des dynamisierten Rasters und der farbigen Wandmodule. In Linien – Allianzen geht es dem Künstler weniger um die Erarbeitung von konkreten Inhalten, als um die auf ihre Oberflächenwirkung reduzierten, abstrakten Gestaltungsprinzipien von Rhythmus und Farbklang im Sinne der Erfassung einer physischen und/oder psychischen Realität. 

Finissage: Mittwoch, 27. April, 17 - 20 Uhr 
Dauer der Ausstellung: 23. März - 3. Mai 2016

Bildraum 07 | Wien 7, Burggasse 7-9 
Öffnungszeiten: Mo-Fr, 13-18 Uhr 

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage von Franz Türtscher

 

Fotocredits:
Teresa Präauer - "Johnny und Jean", nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2015 | Foto: Katharina Manojlovic

 

News

Neuigkeiten und Wissenswertes

Informieren Sie sich hier über unsere kommenden Events, über rechtliche Neuerungen und Kampagnen

Bildraum 01 | 07 | Bodensee

FAQ

FAQ - Urheberrecht & Bildrecht

Fragen und Antworten zu den Themen: Urheberrechtsschutz, Zuständigkeiten und Organisation der Bildrecht, Folgerecht und Leerkassettenvergütung