Organisation

Die Organisationsstruktur der Bildrecht

Der Verein für Bildende Kunst, Fotografie und Choreografie hat es zum Ziel die Interessen der bildenden KünstlerInnen, FotografInnen und ChoreografInnen in allen rechtlichen, beruflichen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturpolitischen Belangen zu fördern. 
Um diese Belange vertreten zu können und im Rahmen einer Gesellschaft nach dem Verwertungsgesellschaftsrecht handeln zu können, wurde die Bildrecht GmbH gegründet.
Die Bildrecht GmbH ist das nach außen hin tätige Organ des Vereins. 

Gesellschafter der GmbH sind alle Mitglieder. Im Rahmen der Generalversammlung wählen diese den Vorstand.

Der Vorstand setzt sich aus bildenden KünstlerInnen aller Sparten zusammen. Aus der Mitte der Vorstände wird der Präsident des Vereins gewählt.

Der Präsident ist als Vertreter der Gesellschafter in die Arbeit der Bildrecht GmbH direkt eingebunden. Neben dem Präsidenten wird im Rahmen der Generalversammlung auch ein Beirat gewählt.

Der Beirat setzt sich aus Mitgliedern des Vorstandes zusammen und nimmt aktiv an Entscheidungsprozessen der Bildrecht GmbH im Rahmen von Beiratssitzungen teil.

Über wesentliche Belange, die den Verein betreffen, können die Mitglieder in jeder Mitgliederversammlung selbst entscheiden. Die GründerInnen haben diese Möglichkeit zur Mitbestimmung als wesentlich erachtet, da alle Mitglieder in Form von Urheberrechten Teile ihres Kapitals in die Bildrecht einbringen. 

 

Team

Ihre Ansprechpartner

Die Bildrecht stellt sich vor:
Ansprechpartner und Kontaktdaten

Geschichte

Die Geschichte der Bildrecht

Erfahren Sie mehr über die Enstehungsgeschichte von Urheberrechtsgesellschaften und den Werdegang der Bildrecht

Bildraum 01 | 07 | Bodensee