Plakate (Werbeankündigung)

Plakate (Werbeankündigung)

Gebühren für den Abdruck von Werken der bildenden Kunst und Lichtbildern Einzeldrucke 

(Plakate, Poster)  (exklusive Umsatzsteuer)

Definition:

a) Plakate sind unverkäufliche Werbeankündigungen für ein Produkt, eine Institution, eine Veranstaltung usw.

b) Plakate sind von der Herstellungsart und dem verwendeten Papier her für den Aushang oder die Klebung bestimmt und nicht für den Verkauf gedacht.

 

Größe:bis DIN A2bis DIN A1bis DIN A0über DIN A0 - 2 m²
Druckauflage bis (in Stück):
100200 €341 €512 €666 €
250510 €654 €981 €1 276 €
500550 €937 €1 407 €1 276
1.000775 €1 275 €1 842 €2 212 €
2.0001 075 €1 828 €2 072 €2 484 €
3.0001 433 €2 438 € 3 244 €3 893 €
10.0001 950 €3 100 €4 135 €4 962 €
je weitere angefangene 10.00056 €94 € 126 €152 €

Für größerer Plakatflächen: Siehe Tarife Werbe- und Dekorationszwecke

Rabatte

Handelt es sich bei der Veranstaltung, für die das Plakat wirbt, um eine Ausstellung mit Werken des Künstlers, dessen Werk auf dem Plakat abgebildet wird, wird ein Rabatt von 50% gewährt; handelt es sich um eine andere kulturelle Veranstaltung (Theater, Konzert, Lesung, usw.), wird ein Rabatt von 40% gewährt.

Konditionen

1.Sollte eine für die in der Definition genannten Zwecke nicht verbrauchte Anzahl von Plakaten in den Verkauf kommen, so gilt für diese verbleibende Anzahl der Tarif  Einzeldrucke (II).

2.Jede Nutzung eines Werkes der Bildenden Kunst als Plakat bedarf der vorherigen Zustimmung der Rechteinhaber. Umfang und Dauer der Rechteübertragung wird in einem Vertrag geregelt.

3.Urhebernennung wird ausdrücklich verlangt. Unterlassung bedingt einen Zuschlag von 100% zu den Tarifgebühren.

4.Jede Veränderung der Originalvorlage (Farbe, Ausschnitt, Proportion, Eindruck von Text usw.) bedarf vorheriger Vereinbarung.

5.Copyrightvermerk entsprechend der Angabe der Bildrecht wird auf jedem einzelnen Plakat verlangt.

6.Auf Wunsch ist der Bildrecht ein Ausfallmuster zur Genehmigung durch den Künstler oder den Berechtigten vorzulegen.

7.Für Museen und Ausstellungshäuser  gelten die mit der Bildrecht getroffenen Sonderregelungen.