Verweisungskaskade07.jpg
K.U.SCH.
Foto: Sito Schwarzenberger, Renate Krätschmer & Jörg Schwarzenberger (K.U.SCH.), Verweisungskaskade, 2013 - 2020 (Detail) | © Bildrecht, Wien 2020

K.U.SCH.

sneak a peek

Alpenglühen_03.jpg
K.U.SCH.
Foto: Sito Schwarzenberger, Alpenglühen, 2019 (Detail) | © Bildrecht, Wien 2020

K.U.SCH.

sneak a peek

Controlled Gameplay.jpg
K.U.SCH.
Foto: Sito Schwarzenberger & Renate Krätschmer (K.U.SCH.), Controlled Gameplay, 2020 (Detail) | © Bildrecht, Wien 2020

K.U.SCH.

sneak a peek

K.U.SCH.

Bildraum 07

4. Mai 2020 bis 14. Mai 2020

Im Bildraum 07 sind von 4. - 14. Mai unter dem Format "sneak a peek" ausgewählte Objektarbeiten von K.U.SCH. zu sehen.

Wir nehmen uns gerne Zeit, Sie durch die Präsentation zu führen. Vereinbaren Sie Ihren Termin bitte mit Esther Mlenek, Leitung Bildraum 07:
+43 676 374 79 46


Das KünstlerInnen-Duo K.U.SCH., bestehend aus Renate Krätschmer und Sito Schwarzenberger, versteht ihre interdisziplinäre Arbeit im Sinne eines erweiterten Kunstbegriffs und eines „konzeptionellen Dadaismus“. Einer der Aspekte, der das Gesamtkunstwerk charakterisiert, ist die kritische Einstellung zur Wirklichkeit und das Engagement in einer konkreten historischen Situation. Sie bedienen sich dabei verschiedener Kunstsparten wie Objektkunst, Rauminstallationen, Korrespondenzen im freien Gelände, Interventionen im urbanen Raum und performative Arbeiten.

Mehr Informationen auf der webpage von K.U.SCH.


Die regulär geplante Ausstellung von K.U.SCH. wurde auf Grund von COVID-19 auf Mai 2021 verschoben.