Alexandra_Soldatova_It_Must_Be_Beautiful_04.jpg

Foto: Alexandra Soldatova, aus der Serie: It Must Be Beautiful, 2015-18 © Bildrecht, Wien 2019

Ausstellung

ALEXANDRA SOLDATOVA | Meeting Point

6. November 2018

Bildraum 07 | Burggasse 7-9, Wien 7
Öffnungszeiten: Di-Fr: 13-18 Uhr

Eröffnung: Dienstag, 6. November 2018, 19 Uhr

Begrüßung:
Esther Mlenek, Bildrecht
Zur Ausstellung:
Thomas Licek, Eyes On

Statt ausgeblichener Fahrpläne und mäßig origineller Graffitis zieren riesige Blüten und idyllische Landschaften die Betonwände hunderter weißrussischer Bushaltestellen. Sie gehören zur Allerweltsarchitektur, errichtet in den 70er und 80er Jahren, der heroischen Zeit sozialistischen Bauens und verbinden Orte mit uns völlig unbekannten Namen. Die in Minsk lebende Künstlerin und Gewinnerin der Eyes On Portfolio Review 2016 Alexandra Soldatova widmet sich im Bildraum 07 der speziellen Ästhetik dieser öffentlichen Anlagen entlang der Strecke von Orscha nach Zitkovich Turov.

Die Fotografin setzt die Haltestellen in strengen Bezug zur Tageszeit, zu Wetter und Licht, sie werden von ihr auf die Topographie von Siedlungen, Einöde, Waldrand und Straße im Vordergrund bezogen und offenbaren dadurch ihre besondere, eigenständige Präsenz. Konsequent spannt Soldatova den Bogen von den kleinen Architekturen des Wartens über die Weite des Niemandslands bis zum Horizont. Meeting Point versammelt zu einem fotografischen Roadtrip zwischen Kitsch und Einöde, matschigem Schnee und rissigem Asphalt und zeigt neben den Wartehäuschen auch bemalte Wegsteine als lokalkulturelle Fenster in eskapistische Welten.

Aufgestellt an Scheidewegen, jenen Orten an denen der Held unserer Märchen immer eine folgenschwere Entscheidung treffen muss, glühen die Steine mystisch im Halbdunkel. In dieser Stille und im Licht ihres bevorstehenden Verschwindens, kurz vor der Abblende, gelangen die nunmehr funktionslosen Markierungen zu intensiver Präsenz. Mit stoischer Serialität stemmt sich Soldatovas Aufmerksamkeit dem Verschwinden entgegen. Wir erkennen wie Tradition funktioniert, etwas weitergegeben werden möchte. Ihr Fokus, der Schein ihrer Lichtquelle, erhellt eine Welt jenseits der Dinge und zeigt uns Weißrusslands verborgenes Gesicht.


Mehr Informationen auf der Homepage von Alexandra Soldatova

Ausstellungsdauer: 7. – 29. November 2018


Eine Kooperation der Bildrecht mit Eyes On

Eyes_On_Vienna.jpg
Logo Eyes On