HPTwoCurtains.jpg

Foto: Borjana Ventzislavova, Two Curtains, Inkjet auf Papier, 60 x 90 cm, 2018 (Detail) © Bildrecht Wien 2018.

Ausstellung

BORJANA VENTZISLAVOVA | WAHKOHTOWIN - Water walk with us

11. September 2018

Bildraum 07 | Burggasse 7-9, Wien 7
Öffnungszeiten: Di-Fr: 13-18 Uhr

Eröffnung: Dienstag, 11. September, 19 Uhr

Begrüßung:
Esther Mlenek, Bildrecht
Zur Ausstellung:
Angela Stief, freie Kuratorin & Publizistin

Die Kunst von Borjana Ventzislavova basiert auf einer "magischen" Komplexität. Einerseits stehen ihre Arbeiten in direktem Zusammenhang mit dem, was unsere Gesellschaft prägt: Politik und Geopolitik, Ökonomie, Ökologie, Massenkultur und Minderheitenfragen sind wiederkehrende Themen. Andererseits übersetzt die Künstlerin diese Realitätsbetrachtungen in eine metaphorische Form. In WAHKOHTOWIN - Water walk with us lässt sich Ventzislavova von Bildern der Kunstgeschichte, des Kinos und der Popkultur, kurz von der Vorstellungskraft der künstlerischen Mythologie inspirieren.

In Anlehnung an die amerikanische Serie „Twin Peaks“ (1990–1991), entwickelt von David Lynch und Mark Frost, vermengt Borjana Ventzislavova unleugbare Tatsachen und Fakten mit ihrer persönlichen Geschichte, ihrer Phantasie und ihren Ängsten. Den Versuch, das individuelle mit dem kollektiven Gedächtnis zu verbinden, verdeutlicht das Video Wahkohtowin. Darin vereint die Künstlerin eigene Gesten mit sozio-kulturellen Aspekten indigener Kulturen, etwa dem Glauben, dass alles miteinander in Beziehung steht. Auch die Multimedia Arbeiten Ten Peaks und Water Walk with Us nehmen Referenz auf die Kultserie, von der sich die Künstlerin in ihrer Jugend im post-kommunistischen Bulgarien und erneut 2017 während ihrer Residency in Banff, einer am Osthang der Rocky Mountains gelegenen Ortschaft, beeinflusst sah.

Zentrales Element der im Bildraum 07 präsentierten Arbeiten bilden Naturerfahrungen, die Borjana Ventzislavova während ihres Aufenthaltes in der pittoresken Kleinstadt und auf Wanderungen durch die umliegenden, kanadischen Wälder gesammelt hat. In Water Walk with Us erscheint ein metallisch-schimmernder Stein vor pechschwarzer Umgebung, wird der dunkle Sog des Vergessens der reflektierenden Oberfläche solider Realität gegenübergestellt. In Two Curtains lässt die Künstlerin gleich zwei Vorhänge fallen: Den Eisernen Vorhang, der ihre Kindheit eingrenzte und jenen des Red Room aus „Twin Peaks“, die samtige Trennwand zwischen Gegenwart und Unbekanntem.

Ihre Fotografien, Videos und Installationen gestaltet Borjana Ventzislavova als kaleidoskopischen Kontrapunkt zu einer pragmatischen Erzählung und öffnetin WAHKOHTOWIN - Water walk with us den Lynch‘schen Vorhang der Imaginationen für eine kritische Analyse unserer Gesellschaft.


Mehr Informationen auf der Homepage von Borjana Ventzislavova

Ausstellungsdauer: 12. September – 4. Oktober 2018


viennacontemporary Artist Talk: Donnerstag, 27. September 2018, 16 Uhr
Séamus Kealy, Salzburger Kunstverein
im Gespräch mit Borjana Ventzislavova

Bildrecht, Booth D33
viennacontemporary 27. – 30. September 2018
Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, Wien 3