web invite.jpg

Foto: Dejan Kaludjerovic, google search, 2019
dejan kaludjerovic.jpg

Foto: Dejan Kaludjerović, Alphabet Cubes, Holz, Acryl, 2014 | © Bildrecht, Wien 2019

Ausstellung

DEJAN KALUDJEROVIĆ | Algorithms of Child Play

17. September 2019

Bildraum 07 | Burggasse 7-9, Wien 7
Öffnungszeiten: Di-Fr: 13-18 Uhr 

Eröffnung: Dienstag, 17. September 2019, 19 Uhr

Begrüßung:
Esther Mlenek, Bildrecht
Zur Ausstellung:
Mohammad Salemy, freier Kurator

Sobald an die Stelle der BesucherInnen und KuratorInnen Maschinen treten, die KünstlerInnen selbst keinen Einfluss mehr auf ihr Schaffen haben und das Werk ein Produkt künstlicher Intelligenz darstellt, passiert etwas Eigenartiges. Für Algorithms of Child Play  nutzt Dejan Kaludjerović digitale Instrumente zur Interpretation von Text und Bild und füttert sie mit eigenem Werkmaterial. Das Experiment, die Ausstellung im Bildraum 07 ausschließlich anhand von Algorithmen und somit aus der Perspektive eines nicht menschlichen Beobachters zu organisieren, unternimmt der Künstler zusammen mit dem in Berlin ansässigen Kurator, Kritiker und Autor Mohammad Salemy und einem Forscherteam von “The New Centre for Research & Practice” unter der Leitung von Nathalie Agostini.

Algorithms of Child Play  stellt dabei einen Rückblick der Arbeiten von Dejan Kaludjerovićdar.Die eingesetzte künstliche Intelligenz untersucht nicht nur die algorithmische Funktionen im Zusammenhang mit Kunstproduktion, Ausstellungstätigkeit und den tatsächlichen Inhalt von Kaludjerovićs Bildwelten, sondern liest in zweiter Ordnung zudem Bedeutungen und Implikationen, die sich als geometrische Einheiten über ihre physischen Grenzen hinaus erstrecken. An einem gewissen Punkt ist die digitale Technik somit auch in der Lage, Werke nicht nur in Bezug auf ihre physische Zusammensetzung, sondern auch auf Basis ihres metaphorischen Gehaltes in Beziehung zu einander zu setzen.

Den thematischen Fokus der Ausstellung bildet die Erlebniswelt von Kindern. In Zeichnungen, Objekten, Rauminterventionen und Videos arbeitet sich Dejan Kaludjerović seit Jahren an der Kindheit und dem Kind-Sein ab. In seinem Ausstellungsexperiment im Bildraum 07 beschäftigt er sich unter anderem mit Fragen zu Verantwortung und Manipulation und untersucht, neben der Zentralität des Bildes in der westlichen Welt, die Art und Weise, wie Bildungssysteme oder familiäre Kontexte unsere sozialen Kompetenzen formen. Für Algorithms of Child Play  bedeutet dies weiters, dass die Art und Weise, wie Kinder Kunst schätzen und verstehen mit der auf Algorithmen basierenden Herangehensweise künstlicher Intelligenz verglichen wird.

Mehr Informationen finden Sie auf der webpage von Dejan Kaludjerović

Ausstellungsdauer: 18. September - 9. Oktober 2019


New Centre Logo with text.jpg

Stadt_Wien_Kultur_pos_rgb.jpg

Die Ausstellung wird unterstützt von 
The New Centre for Research & Practice &
der Kulturabteilung der Stadt Wien

Special thanks to
Galerie Michaela Stock 


Fotocredits: 
Dejan Kaludjerović, Bite a Carrot Bunny! feat. Michael, 7 year-old boy, Acryl, Ölkreide auf Leinwand, 220 x 180 cm (Detail) | Bildrecht, Wien 2019