Bildschirmfoto 2019-05-24 um 14.12.06.png

Foto: Eva Petric, „Soul", 2014, Videostill (Detail) | © Bildrecht, Wien 2019

Ausstellung

EVA PETRIČ | 21. Century Angel

24. Juni 2014

Bildraum 07 | Burggasse 7-9, Wien 7
Öffnungszeiten: Di - Fr: 13 - 18 Uhr

Eröffnung: Dienstag, 24. Juni 2014, 19 Uhr

Begrüßung
Günter Schönberger, Bildrecht
Zur Ausstellung 
Joachim-Lothar Gartner, Künstler
Zur Thematik
Prof. Dr. Andreas Zuckermann, Transplantationsambulanz, AKH Wien

Wandeln Engel unter uns und wenn ja, wie sehen diese Engel aus? Diese Fragen richtet Eva Petrič an die Besucher der Ausstellung "21. Century Angel“ im Bildraum 07 und gibt eine mögliche Antwort.

Für die in Slowenien geborene Künstlerin, die spartenübergreifend in den Bereichen Installation, Fotografie, Video, Film und Malerei arbeitet, ist unser aller Schutzengel das körpereigene Immunsystem. Bei Petrič vereinen sich im Symbol des Engels heilende und zerstörerische Kräfte -  eine Dualität, die in aktuellen Videoarbeiten, sowie in Fotoserien, thematisiert wird. So wird die Künstlerin in den Fotografien aus der Serie „AngelHound“ selbst zum gefallenen Engel, zur Autoimmunerkrankung, zur Rebellin gegen sich selbst. 

In Wechselwirkung dazu setzen sich Eva Petričs Rauminstallationen näher mit dem Thema Organtransplantation auseinander. Die Installationen, aus Häkeldecken zusammengefügt, repräsentieren organisches Gewebe, Nervenbahnen und Blutgerinnsel. Um Ton-, Video - und Lichtinstallationen ergänzt, symbolisieren die gezeigten Arbeiten "The Giver" und "The Keeper" Ende und Anfang, Stillstand und pulsierendes Leben.

Zum 60. Jubiläum der ersten erfolgreichen Nierentransplantation spannt „21. Century Angel“ einen Bogen zur Geschichte der Organtransplantation und den damit verbundenen Fortschritten in der medizinischen Forschung. 

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage von Eva Petrič

Bildschirmfoto 2019-05-24 um 14.14.56.png
Eva Kelety, 2014, Portrait Eva Petric, Ausstellungsansicht Bildraum 07 | © Bildrecht, Wien 2019


PERFORMANCE | TRAVELING*HEART
Die Ausstellung wird an vier Abenden von einer Performancereihe des Tanz*Hotel Wien unter der choreografischen Leitung von Bert Gstettner begleitet.

Dienstag, 24. Juni, 20 Uhr, Ausstellungseröffnung 
Freitag, 18. Juli, 21 Uhr
Freitag, 8. August, 21 Uhr
Mittwoch, 3. September, 21 Uhr

In einem von Eva Petrič für "21. Century Angel" erdachten System von Organen, Membranen, Schichten, Kreisläufen, Bahnen und Netzwerken begibt sich die Performerin auf eine Spurensuche nach einer menschlichen Bewegung im lebendigen Dialog mit dem Bild, mit einer zur Landschaft verfestigten Rauminstallation.

Zur Homepage des Tanz*Hotel Wien


Ausstellungsdauer: 25. Juni - 3. September 2014