piorkowska monika_the room detail.jpg

Foto: MONIKA PIÓRKOWSKA, "The Room", Doppelseitiges transparentes und bewegliches Wandobjekt, LED, 2012 © Foto: Monika Piórkowska, 2012 (Detail) | © Bildrecht, Wien 2019

Ausstellung

MONIKA PIÓRKOWSKA | TIME GATES

26. Juni 2014

Bildraum 01 | Strauchgasse 2, 1010 Wien
Di-Fr: 13-18 Uhr

Eröffnung: Donnerstag, 26. Juni 2014, 19 Uhr

Begrüßung
Mag. Günter Schönberger, Bildrecht
Zur Ausstellung 
Mag. Birgit Laback, Kunsthistorikerin

Sowohl in ihren Time Gates als auch den gerade erst fertiggestellten Arbeiten The Room und Mit Yonça in Tarlabaşi beschäftigt sich Monika Piórkowska mit den Themen Ort und Nicht-Ort (Marc Augé) bzw. deren Schnittstelle.

Dabei reformieren Piórkowskas Arbeiten die Rezeption. Körperlich der eindringlichen, ästhetischen Präsenz der einzelnen Werke ausgesetzt, tritt der Betrachter in eine intensive und intime Beziehung zu den Werken. Die in den Wandobjekten sichtbar werdenden Perspektiven konkurrieren miteinander und destabilisieren folgerichtig eine kohärente Interpretation der vorgefundenen Erzählungen.

Kunst bleibt bei Piórkowska ein Sondierungsfeld und eine Möglichkeit, sich aus gewohnten Zusammenhängen oder Beziehungsmustern zu befreien. In ihrer Konvergenz schaffen Piórkowskas Displays Dispositive mit individuellen und mikropolitischen Aspekten, die seismografisch über verborgene soziale Mechanismen aufklären.

Ausstellungsdauer: 27. Juni – 12. Juli 2014

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage von Monika Piórkowska