nana-mandl_vc_9808.jpg
viennacontemporary | Bildrecht SOLO Award
Foto: Nana Mandl, yalla habibdi, mixed media, Leinwand, 190 x 130 cm, 2018, Detail, Installationsansicht viennacontemporary Zone 1, 2018 | Courtesy Galerie Lisa Kandlhofer

viennacontemporary | Bildrecht SOLO Award

Preisträgerinnen 2018

viennacontemporary | Bildrecht SOLO Award

27. September 2018

viennacontemporary
Bildrecht SOLO Award
Neuer Preis für Kunstschaffende und Galerien

Die Bildrecht zeichnet die Künstlerin Nana Mandl und Galerie Lisa Kandlhofer als Gewinner des mit insgesamt 4.000 Euro dotierten viennacontemporary | Bildrecht SOLO Award aus.
(Booth Zone 1 | F 13). Eine Expertenjury wählte nach einem Rundgang am Vorabend der Eröffnung der viennacontemporary 2018 die Messepräsenz zum herausragenden Artist- und Galeriestatement im internationalen Kontext.

Jurybegründung
Nana Mandl schafft mit Bild und Gegenstandszitaten umfassende Raumcollagen. Bilder aus dem Netz werden überlagert, verformt und kombiniert und mittels Texten überarbeitet. Als sehr zeitgenössische Position, die Inhalte aus dem digitalen Kontext bezieht und aus dem Kanon der Avantgarde und Neo-Avantgarde ausbricht wird Nana Mandl für ihre Messepräsenz, sowie Lisa Kandlhofer (Galerie Lisa Kandlhofer, Wien, AT) für ihr Engagement ausgezeichnet.

Jury 2018
Rainer Fuchs (mumok Wien), Maximilian Geymüller (Kunsthalle Wien), Roman Grabner (BRUSEUM, Neue Galerie Graz), Nina Schedlmayer (freie Kunstkritikerin), Hemma Schmutz (LENTOS & NORDICO, Linz), Tina Teufel (Museum der Moderne Salzburg)
Vorsitzender: Günter Schönberger (Bildrecht Wien)


Bildrecht SOLO Award
Mit dem Bildrecht SOLO Award wird die Arbeit von Kunstschaffenden und Galerien gleichermaßen gewürdigt. Die prämierte künstlerische Position soll großes Potential beweisen, gleichzeitig ist ein besonderer Einsatz der Galerie gefordert. Der Award wird ab 2018 jährlich im Rahmen von Österreichs internationaler Kunstmesse vergeben.

Bildschirmfoto 2019-03-19 um 17.01.19.png
viennacontemporary | Bildrecht SOLO Award


viennacontemporary 2018
27. – 30. September 2018
Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, Wien 3

Öffnungszeiten
27. – 29. September 2018: 12 - 19 Uhr
30. September 2018: 12 - 18 Uhr

Eintritt & Preise
Vernissage Karte online: 35,00 Euro
Tageskarte online: 9,00 Euro
Tageskarte Vollpreis: 15,00 Euro
Tageskarte ermäßigt: 9,00 Euro
After Work Ticket: 9,00 Euro, Do/Fr ab 15:00 Uhr

Eintritt frei: Für Kinder und Jugendliche unter 14
Für Studierende (Ausweispflicht) ab 15:00 Uhr