relief2.jpg
THOMAS GÄNSZLER
Foto: Thomas Gänszler, Relief2, aus dem Ausstellungszyklus Kontinent, Bildraum 07 | © Bildrecht, Wien 2021

THOMAS GÄNSZLER

Kontinent/02/

landschaft3 (1).jpg
THOMAS GÄNSZLER
Foto: Thomas Gänszler, Landschaft3, aus dem Ausstellungszyklus Kontinent, Bildraum 07 | © Bildrecht, Wien 2021

THOMAS GÄNSZLER

Kontinent/02/

THOMAS GÄNSZLER | Kontinent/02/

Bildraum 07

8. September 2021 bis 13. Oktober 2021

Eröffnung: Mittwoch, 8. September, 19 Uhr
zum Künstler:
Lisa Ortner-Kreil, Kunstforum Wien


In der Einzelpräsentation im Bildraum 07 entwirft Thomas Gänszler Räume, in denen die Realität sowie ihre Konstruktion in Frage gestellt werden. Der rote Faden ist dabei eine gewisse Form der Ambiguität. Gänszlers Arbeiten entstehen im Spannungsfeld von Bildtradition als medienindustriellem Prozess und der Form als biografischer Notiz. Die Motive entspringen dabei oft seinem Foundfootage-Archiv, während Materialien aus dem funktionalen Alltag durch Fragmentierung und Überarbeitung transformiert werden.

Ausgangspunkt des aktuellen und dreiteiligen Arbeitszyklus „Kontinent“ ist eine auf zufälligen Parametern erstellte virtuelle Topographie. Die Ausstellungsreihe dazu umfasst mehrere Themengebiete: Vom digitalen Schöpfungsakt, über die Erkundung, bis hin zur Veränderung des digitalen Terrains. Die Präsentation im Bildraum 07 behandelt den Aspekt der Erkundung. Zentrale Themen wie die Wechselwirkung zwischen digitaler und realer Welt, historische und kunsthistorische Referenzen und ihre soziologisch ästhetischen Folgen, stehen grundsätzlichen Fragen der künstlerischen Produktion gegenüber.

Das „in- die- Welt- bringen“ von Form als Motiv künstlerischen Handelns behandelt Thomas Gänszler durch die Erschaffung eines digitalen Raums, einer Parallelwelt. Zu sehen sind Lasergravuren von Bilddateien des virtuellen Terrains, die in ihrer ästhetischen Beschaffenheit zwischen kolonialistischer Zeichnung und zusammengesetzter Panoramafotografie der NASA oszillieren. Die BetrachterInnen nehmen - im Gegensatz zur Vorgängerausstellung - eine Position des „im-virtuellen-Raum-Seins“ ein. Neben einer Videoarbeit, die sich ebenfalls mit dem Abtasten von Landschaft auseinandersetzt, präsentiert Thomas Gänszler CNC Fräsungen, welche die Oberflächenbeschaffenheit des digitalen Areals in die reale Welt übersetzen.

Mehr Informationen finden Sie auf der webpage von Thomas Gänszler

Ausstellungsdauer: 8. September - 13. Oktober 2021


COVID-19: Es gelten die aktuellen Regelungen im Bildraum 07:

  • 3G-Nachweis und Registrierung der Gäste